Wie gesagt: Der Titel des Heftes gibt das grafische Konzept vor: Headlines und Bilder werden in den Maßstäben 1:1, 1:2, 1:4 und 1:8 präsentiert – der Zoom ist somit das formgebende Gestaltungsprinzip, äußerst variantenreiche Layouts sind die erfreuliche Folge. Namhafte Künstler – Ernst Trawöger, Martin Gostner, Gitte Schäfer und Gerwald Rockenschaub – haben je 5 Doppelseiten gestaltet.